Met dem Herrgott Platt schwätze

„Dä Herrgott verstäht uus och off Platt“ war des Thema eines Mundart-Gottesdienstes in der Wallfahrtskirche Maria Martental. Die Mundart-Initiative im Kreis Cochem-Zell e.V. und der Freundeskreis der Wallfahrtskirche Maria Martental hatten den Gottesdienst vorbereitet und begleiteten die hl. Messe mit Gebeten und Liedern in unserer heimischen Mundart. Eifel und Mosel wechselten sich dabei ab. Hier mehr: ...klick!

Die Hauszeitung Nr. 7 ist da!

Mir Plattschwätzer
Dat Näijeste von dänne „Mund-Artiste“

Siebente Ausgabe August 2017: Datei "Nr. 7 endgültig.pdf"

Zu den bisherigen Ausgaben der Hauszeitung (Zusammenfassung): klick hier!

Erste Ausgabe Februar 2013: msp-februar.pdf [698 KB] 
Zweite Ausgabe September 2013: msp-september.pdf [706 KB] 
Dritte Ausgabe Februar 2014: Datei "msp-februar.pdf"
Vierte Ausgabe November 2014: Datei "msp-november-15.pdf"
Fünfte Ausgabe September 2015: Datei "msp-september-15.pdf"
Sechste Ausgabe März 2016: Datei "msp-maerz-16.pdf"
Siebente Ausgabe August 2017: Datei "Nr. 7 endgültig.pdf"

Die Logos seit 2007

Sofort mit der Gründung der Mundartinitiative im Jahr 2007 musste ein Logo her. "m.i." stand für die Mundartinitiative und www.unser-platt.de wies auf die Homepage mit der damaligen Bezeichnung hin.

Der Slogan "Mir schwätze Platt" war dann später Bestandteil des neuen zweiten Logos. Das Logo zierte die Homepage www.unser-platt.de, die 2010 von www.mir-schwaetze-platt.de mit dem neuen gelben Logo abgelöst wurde.

"Mir Plattschwätzer" war dann ab 2013 die markante Aussage des heutigen Logos, welches die Mundartinitiative auch im Jubiläumsjahr mit Fußtext "10 Jahre" begleitet.

2010 bis 2013 
2013 bis heute

Unser Mundart-Buch

Liebe Plattschwätzer-Familie,

die redaktionellen Vorbereitungen für das angekündigte Mundart-Buch wurden im Laufe des Juli 2016 abgeschlossen. Nun nimmt der Verlag seine Arbeit mit der Gestaltung und den Druckvorbereitungen auf. Das Buch wird noch vor Jahresende erscheinen.

Im Buch werden sich rund 70 Gemeinden unseres Kreises mit Mundart-Beiträgen und dazu gehörigen Fotos präsentieren. Das ist sicher ein guter Querschnitt durch die Vielfalt unserer moselfränkischen Mundart.

Es grüßt mit einem frohen „Mir schwätze Platt – Dou och?“

Gerhard Schommers

Ebbes iwwer die Musseler

Von Gerhard Schommers

Die Aldegunder soon Musseler,
off dem Hunsreck säät ma Muuuseler,
annere soon Misseler orrer Miiiseler
ganz egal, die Läit von der Mussel – orrer Muusel säin schuu ein Sort fir seech

Imm noo dii Sort Läit ze beschräiwe honn ich moal a Gedichtje gemaach

Wohl schuu etliche dousend Joar,
gerret Musseler, dat es woa.
wie dä Herrgott die Musseler hott gemaach,
hott ä sich schu wat bee gedoocht.
Noo dänne Germane koome die Kelte,

Hier geht es weiter: ...klick!

So entstand das Zeller Platt Wörterbuch

Hören Sie hier in einer Sendung des SWR-Rundfunks wie es zum Zeller Platt Wörterbuch kam: Datei "01-Interview RadioZeller Platt.mp3" Zum Zeller Platt Wörterbuch auf www.bestzeller.de geht es hier: http://bestzeller.de/zellermundartzellerplatt/zeller-platt---zeller-mundart/index.html

Jubiläum 2017 - 10 Jahre

Die „Mundart-Initiative" besteht 2017 zehn Jahre. In dieser Zeit ist sie eine „feste Größe“ in unserem Kreis geworden. Wenn in der Vergangenheit ...weiter

Termine im Oktober 2016

  • Stadtführung in Platt in Cochem am Freitag, 7. Oktober 2016, 17 Uhr mit Manfred Bukschat
  • Mundart-Nachmittag am 23. Oktober 2016 in Blankenrath. Für diese Veranstaltung suchen wir noch Aktive, die mit einem Sprech- oder Gesangsvortrag das Programm bereichern wollen.

Chronik

Die Chronik ist aktualisiert und übersichtlicher gestaltet. Mal rein schauen, was es über die Jahre schon so alles gab! Es hat sich einiges getan! Zur Chronik

Die neue Mosel APP

Von de dumme Läit

Wesst ihr en Satz, in demm finnf Mohl henarenanna dat Wuat „die“ viakimmt? Enah? Häi is suh en Satz: "Dumm säin die, die die, die die Mundart huh halle, fia dumm halle." Alles kloar? "Dumm sind die, die die, die die Mundart hoch halten, für dumm halten." [Das ist ZELLER PLATT, die Mundart in Zell an der Moselschleife]

Facebook